Blog

Armer reicher Kongo

Im Mai 2018 meldet das Kinderhilfswerk UNICEF, dass in der Region Kasai in Kongo (Kongo DRC, die „Demokratische Republik Kongo“) Hunderttausende Kinder dringend Nahrung brauchen. Nach UNICEF sind 770.000 Kinder im Alter bis zu fünf Jahren von Mangelernährung bedroht. 88 Millionen US-Dollar würden für medizinische Hilfe benötigt, aber nur ein Viertel der Summe sei vorhanden. … Armer reicher Kongo weiterlesen

When things get tough women get tougher

Von Volker Seitz. Die Schweizer Journalisten Barbara Achermann hat einige Länder in Afrika bereist. Soeben hat sie ein rundum lesenswertes Buch („Frauenwunderland“, Reclam 2018) über die atemberaubende Erfolgsgeschichte von Ruanda veröffentlicht. Ruanda in Ostafrika gehörte bis 1994 zu den ärmsten Ländern der Welt. Der größte Erfolg, den Ruanda seither erzielt hat, ist die Reduktion der … When things get tough women get tougher weiterlesen

Da ist kein Geiz in Afrika

Reich sein in Afrika heißt abgeben: der Familie, dem Clan, denen, die einem geholfen haben, nach oben zu kommen. Aliko Dangote, der reichste Mann Afrikas, schenkte anlässlich der Hochzeit seiner Tochter jedem Gast eine Rolex. Der Nigerianer ist Geschäftsmann – und Philanthrop. Reichtum sei ein Gottesgeschenk, heißt es. Jederzeit, und davor hat man Angst, kann … Da ist kein Geiz in Afrika weiterlesen