Lebenslauf

Foto: Ralf Raisch, 2017

Dr. phil. Daniela Roth, geboren 1970 in Aalen, studierte Kunstgeschichte, Soziologie, Komparatistik und Rechtswissenschaften in Würzburg, Bonn und München.

Promotion mit einer Arbeit über das Werk Romuald Hazoumès aus Benin/Westafrika.

Sie forscht und publiziert zu Kunst, Kulturalisierung, Globalisierungsfragen bzw. pop-kulturellen Phänomenen, hält Vorträge und nimmt an Podiumsdiskussionen teil.

Sie ist Mitglied des Kunstkritiker-Verbandes AICA und fungiert als „Munich Editor“ des nigerianischen Kunst- und Lifestyle-Magazins Omenka.